Über uns

Flo und Vanessa

Unser Traum ist es Hunden in Not – aus Deutschland oder aus den umliegenden Ländern – ein schönes, warmes und sicheres Plätzchen zu bieten, um mit ihnen gemeinsam nach ihrer persönliche Für-Immer-Familie zu suchen.

Wir beide sind mit Hunden aufgewachsen und kamen über unsere eigenen Hunde zum Tierschutz. Als 2020 unser Sohn geboren wurde, war uns klar, dass wir mehr wollen, als ein sicheres, gewöhnliches Leben zu führen. Wir wollen jeden Tag aufs Neue aufstehen und tun, was uns wichtig ist und was gleichzeitig so vielen Hunden und Menschen wie möglich hilft. Deshalb haben wir unser Herzensprojekt Glückspfoten Hunderettung ins Leben gerufen.


Malu

Malu, unsere portugiesische Schönheit ist im Sommer 2018 geboren und in einem Müllberg eines portugiesischen Zigeunerlagers gefunden worden. Da sie kurz vorm verhungern war, kam sie gleich für mehrere Tage zum Tierarzt. 3 Tage später sollte sie in den Hunde Shelter Place for Strays (damals Tiny Shelter) einziehen und wurde mir prompt in den Arm gedrückt. Noch war nicht klar, ob sie überleben würde.

Aber schon nach einigen Tagen hüpfte ein fröhlicher, noch schwacher kleiner Welpe um uns herum und uns war klar: das ist unser Hund.

Nach einigen Wochen und Untersuchungen konnte Malu geimpft und gechipt werden und ich flog nach Portugal um sie abzuholen. Sie war wahnsinnig groß geworden und sah überhaupt nicht mehr aus, wie der hilflose, ausgehungerte Welpe, der sie mal war.

Seither ist Malu das Herz unserer Familie, sie bringt uns zum Lachen, treibt uns in den Wahnsinn und setzt immer wieder ihren Dickkopf durch. Aber spätestens am Abend, wenn sich alle auf die Couch kuscheln, wird ihr inneres Kuschelmonster zum Leben erweckt und dann legt sie sich am liebsten auf alle gleichzeitig, damit sie auch wirklich von allen Seiten gestreichelt wird.


Simba

Simba wurde vermutlich im Frühjahr 2012 in einem osteuropäischen Land geboren und von einem älterem Ehepaar nach Deutschland geholt. Als der Mann verstarb, gab seine Frau den energiegeladenen Schäferhund-Husky-Mix ans Tierheim Hattersheim ab. Als Simba 1,5 Jahre alt war, gewann er Flo’s Herz und die beiden gingen immer wieder Gassi. Florian erzählte seinen Eltern immer mal wieder von diesem Prachtkerl Simba, bis diese schließlich mit ihm ins Tierheim fuhren, um Simba persönlich kennenzulernen.

Er konnte alle Herzen für sich gewinnen, trotz seiner stürmischen, dominanten Art. Als Simba bei Flo und seinen Eltern einzog, wartete nicht nur unheimlich viel Liebe auf ihn, sondern auch viel harte Arbeit. Mit Hilfe einer Trainerin, Verständnis, Liebe und viel Geduld wurde aus dem stürmischen Hund ohne Vertrauensperson, ein wundervolles, liebevolles Familienmitglied.

Auch wenn Simba nicht unbedingt einen zweiten Hund an seiner Seite bräuchte, hat ihm unsere Malu die Augen verdreht und wurde mit Verständnis und Liebe ebenfalls Teil seines Lebens.

Das Projekt

Aktuell befinden wir uns noch ganz am Anfang und nehmen dich Step für Step bei der Realisierung unseres Herzenprojekts mit!

Mehr über das Projekt erfahren

Unterstützung

Es gibt verschiedene Wege wie du uns bei der Verfolgung unseres Herzenprojekts unterstützen kannst. Wir freuen uns über jede helfende Hand!

So kannst du uns unterstützen

Kontakt

Hast du Fragen oder Ideen, die du mit uns teilen möchtest? Dann schreib uns gern eine Nachricht 🙂

Kontaktiere uns